close
Foto

GaLaBau in Nürnberg

Vom 17. bis zum 20. September 2014 präsentierte sich Öcocolor erneut in
Halle 1, dem Fachteil PLAYGROUND der GaLaBau, dem interessierten Fachpublikum. Die GaLaBau in Nürnberg ist die weltweit umfassendste Gesamtschau für Planung, Bau und Pflege von Urban-, Frei- und Grünräumen.

Wir danken Ihnen für Ihren Besuch und die Gelegenheit zu einem persönlichen Gespräch.

Foto Foto
close
Foto

Eine logistische Meisterleistung

Der höchste Punkt auf dem öcocolor bis jetzt verbaut wurde ist das Matterhorn in der Schweiz mit 2288 Metern Höhe. Dort ist es eisig, windig, nass - eine echter Härtetest für jedes Material, den öcocolor jedoch ausgesprochen gut besteht.

öcocolor - einfach besser für Mensch und Umwelt

öcocolor - detaillierte Produktinformationen

öcocolor steht als Markenzeichen für konstant gleich bleibende und lang lebige Qualität. Einen wesentlichen Beitrag dazu leistet die Rohstoffauswahl: Es werden ausschließlich trockene Hölzer eingesetzt, kein Frisch- holz, keine Laub- und Rindenanteile.

Im Laufe des Produktionsverfahrens werden Feinteile ausgesiebt, damit Wasser ungehindert durch den Bodenbelag laufen kann. Das Ergebnis: Schnell trocknende Flächen - Pfützen und gefährliche Eisflächen - gehören mit öcocolor der Vergangenheit an.

Für eine hohe Stabilität, besten Laufkomfort und verlässliche Windfestigkeit sorgt die im Produktionsprozess entstehende, besondere Oberflächenstruktur von öcocolor. Im Vergleich zu handelsüblichen, häufig scharfkantigen Frischholz-Hackschnitzeln ist öcocolor länglich und aufgefasert. Die besondere Struktur des öcocolor-Materials sorgt für Zwischenräume und damit für Luftpolster, die bei einem Aufprall den Stoß wie ein Kissen abfangen.

Zugleich bewirkt die Auffaserung eine Verzahnung der einzelnen Holzteile. So entsteht schon nach kurzer Liegezeit eine relativ feste, flache Oberfläche, die Wind und Wetter bestmöglich trotzt und mit Kinderwagen, Dreirädern und Rollstühlen befahrbar ist - Barrierefreiheit inklusive.

Der Unterschied: Die flachen Plättchen von herkömmlichen Frischholz-Hackschnitzeln können sich platt aufeinander legen und fangen Stöße auf die Dauer gesehen nur mangelhaft ab. Sie können sich nicht verzahnen und verrotten wegen ihrer höheren Innenfeuchtigkeit schneller.

Wiederverwendung statt Entsorgung
Ganz im Sinne eines nachhaltigen Produkts kann öcocolor, sollte es nicht mehr gebraucht werden, als Mulchmaterial auf Beeten oder unter Bäumen und Sträuchern eingesetzt werden. Es ist ebenfalls als Strukturmaterial für die Kompostierung empfehlenswert.

öcocolor - mit Sicherheit gut geplant

öcocolor - Farbvariationen

öcocolor - 11 Punkte, die öcocolor-Qualität garantieren
logo

Aktuelles


foto

GaLaBau in Nürnberg

Vom 17. bis zum 20. September 2014 präsentierte sich Öcocolor...mehr

foto

Eine logistische Meisterleistung

Der höchste Punkt auf dem öcocolor bis jetzt verbaut wurde... mehr

Öcocolor GmbH & Co KG, Hemkenroder Straße 14, 38162 Destedt, Tel. +49 (0)5306 / 941444, info@oecocolor.de