close
Foto

GaLaBau in Nürnberg

Vom 17. bis zum 20. September 2014 präsentiert sich Öcocolor erneut in
Halle 1, dem Fachteil PLAYGROUND der GaLaBau, dem interessierten Fachpublikum. Die GaLaBau in Nürnberg ist die weltweit umfassendste Gesamtschau für Planung, Bau und Pflege von Urban-, Frei- und Grünräumen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und die Gelegenheit zu einem persönlichen Gespräch.

Foto Foto
close
Foto

Eine logistische Meisterleistung

Der höchste Punkt auf dem öcocolor bis jetzt verbaut wurde ist das Matterhorn in der Schweiz mit 2288 Metern Höhe. Dort ist es eisig, windig, nass - eine echter Härtetest für jedes Material, den öcocolor jedoch ausgesprochen gut besteht.

öcocolor - einfach besser für Mensch und Umwelt

öcocolor - 11 Punkte, die öcocolor-Qualität garantieren

  • Die Vorgaben der DIN EN 1176/77 werden erfüllt
    Das Material entspricht in der Art und Weise der Beschaffenheit den Vorgaben der DIN für Spielplatzböden. So werden z. B. Feinanteile und Übergrößen ausgesiebt, Rinde und Laub sind nicht enthalten.


  • Ein Prüfbericht über die stoßdämpfende Wirkung des Materials liegt vor.
    Der Prüfbericht, z.B. vom TÜV, bescheinigt dem geprüften Material einen HIC-Wert von unter 1000.


  • Das Material ist mit dem GS-Zeichen gekennzeichnet
    Das GS-Zeichen garantiert dem Kunden, dass er ein Qualitätsprodukt mit geprüfter Sicherheit kauft. Produkt und Produktion werden regelmäßig von einer unabhängigen Stelle (z.B. vom TÜV) überprüft und kontrolliert.


  • Eine Prüfung zur Entflammbarkeit liegt vor
    Sowohl die Entflammbarkeit wie auch das Brandverhalten des Materials ist geprüft und dokumentiert.


  • Die Pflanzenverträglichkeit ist nachgewiesen
    Eingefärbtes Material ist nachweislich pflanzen- und umweltverträglich


  • Den Anforderungen der DIN EN 71-3 wird entsprochen
    Das Material erfüllt die Vorgaben der DIN für die Sicherheit von Spielzeug, Migration bestimmter Elemente


  • Nur trockene Hölzer werden zur Herstellung verwendet, kein Frischholz!
    Für eine lange Haltbarkeit ist es unerlässlich, trockene Hölzer zur Herstellung des Materials zu verwenden, nicht aber Frischholz. öcocolor hat eine Innenfeuchte von ca. 15 – 20 %, Frischholz dagegen ca. 50 – 60 %


  • Keine Hackschnitzel sondern geschreddertes Material
    Das Material sieht länglich und aufgefasert aus. Diese Struktur gewährleistet eine lang anhaltende stoßdämpfende Wirkung, da sich die einzelnen Holzteilchen nicht wie bei Hackschnitzeln (flache Plättchenform) platt aufeinander legen können. Die Luft in den Zwischenräumen baut bei einem Sturz die Aufprallenergie ab.


  • Das Material ist für Rollstuhlfahrer geeignet
    Durch die besondere Struktur von geschreddertem Material verzahnen sich die einzelnen Holzteilchen an der Oberfläche. Es bildet sich eine stabile Deckschicht, die Kinderwagen, Dreirädern, Versorgungsfahrzeugen und auch Rollstuhlfahrern ein problemloses Befahren ermöglicht. Das Material ist für barrierefreie Spielplätze bestens geeignet.


  • Einbau- und Pflegeanleitung
    Es gibt für das Material eine Einbau- und Pflegeanleitung, der Vorgaben für einen sachgerechten Einbau entnommen werden können. Für die Instandhaltung und Wartung gibt es Pflegehinweise, um eine möglichst lange Nutzungsdauer für das Material zu erreichen.


  • Ansprechpartner vor Ort
    Es gibt ein flächendeckendes Netz von Handelsvertretungen. Dadurch kann bei Planungen Hilfestellung vor Ort angeboten werden. Auch bei Fragen oder Problemen ist jederzeit ein kompetenter Ansprechpartner zur Stelle.


öcocolor - detaillierte Produktinformationen

öcocolor - mit Sicherheit gut geplant

öcocolor - Farbvariationen

logo

Aktuelles


foto

GaLaBau in Nürnberg

Vom 17. bis zum 20. September 2014 präsentiert sich Öcocolor...mehr

foto

Eine logistische Meisterleistung

Der höchste Punkt auf dem öcocolor bis jetzt verbaut wurde... mehr

Öcocolor GmbH & Co KG, Hemkenroder Straße 14, 38162 Destedt, Tel. +49 (0)5306 / 941444, info@oecocolor.de